Leitbild für Freudenberg

Freudenbergs Zukunft – Die Bürger sind gefragt

29.09.2016 Freudenberger erarbeiten ihr Leitbild

Alle Freudenbergerinnen und Freudenberger sind herzlich dazu eingeladen, die Zukunft Freudenbergs in den nun anstehenden Workshops mitzugestalten. Rat und Verwaltung haben die Strategiefelder festgelegt. Die inhaltliche Ausgestaltung obliegt den Bürgern. [Weiterlesen]

20.11.2014 Leitbild-Antrag der Grünen wurde vom Rat beschlossen

Die Verwaltung wird beauftragt, eine Konzeption für einen Strategieprozess zwischen Rat und Verwaltung zu erstellen. Ziel dieses Prozesses ist die Erstellung einer strategischen Gesamtkonzeption (Leitbild) für die Stadt Freudenberg.

Begründung:

Die Stadt Freudenberg benötigt eine strategische Ausrichtung (Leitbild), um sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen. Hieran sollen sich Rat und Verwaltung orientieren. Zugleich soll das Leitbild zur Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt und ihren Zielen dienen.

Im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung der Stadt sind Rat und Verwaltungsleitung in der Pflicht eine Zukunftsstrategie zu entwickeln, die die verbindliche „Leitplanke“ für politisches und Verwaltungshandeln der nächsten Jahre darstellt, und darüber hinaus auch über die aktuelle Legislaturperiode hinaus Gültigkeit hat.

Vor dem Hintergrund der gültigen Vorgaben des Haushaltssicherungskonzeptes 2012 ff. in der Fortschreibung des Haushaltes 2015 ff. sind weiterhin erhebliche Konsolidierungsbemühungen aufzuwenden, um den angestrebten Haushaltsausgleich zu erreichen. Die verbindliche Vorgabe von strategischen Zielen ermöglicht dann ein strategisches Konsolidieren des städtischen Haushaltes. Dies gilt für die weniger priorisierten Bereiche aber auch für die priorisierten Bereiche kommunalen Handelns.

Ein weiterer Grund für die Notwendigkeit einer strategischen Diskussion ist die Nachhaltigkeitssatzung der Stadt Freudenberg, die ab 2017 den originären Haushaltsausgleich verbindlich vorsieht. Es ist absehbar, dass zur Erreichung dieser Vorgabe die Hebesätze der Grundsteuer B, die ja gemäß der Nachhaltigkeitssatzung das Ausgleichskorrektiv darstellt, nochmals deutlich angehoben werden müssen, soweit andere Konsolidierungsmaßnahmen nicht erfolgreich sind.

Ziel einer Leitbilddiskussion ist die Festlegung strategischer Ziele, die zwischen Rat und Verwaltung vereinbart werden sollen. Die Bürger sollen die Möglichkeit erhalten, eigene Vorstellungen einzubringen und zu Zwischenergebnissen der Leitbilddiskussion Stellung zu beziehen. Der Rat wird die Anregungen aus der Bürgerschaft in den Entstehungsprozess einfließen lassen. Im Anschluss an die entwickelten Ziele sind diese von Rat und Verwaltung der Bürgerschaft zu vermitteln.

Die auf diese Weise entstehende Strategie wird dazu beitragen, dass in Freudenberg zwischen Verwaltung, Rat und Bürgerschaft ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen wird, wie man es erwarten muss, um die Zukunft gemeinsam erfolgreich zu gestalten.

Die Festlegung der strategischen Ziele bildet dann das verbindliche Grundgerüst für die organisatorische und personelle Ausrichtung der Stadt Freudenberg für die Zukunft.

Die Verwaltung soll in einem ersten Schritt beauftragt werden, eine entsprechende Konzeption für einen solchen Strategieprozess zu erstellen. Das heißt, sie soll einen möglichen Prozess einer Strategiediskussion skizzieren. Hierbei soll insbesondere aufgezeigt werden, welche personellen und finanziellen Ressourcen nötig werden, um einen solchen Prozess erfolgreich abschließen zu können.

Es erscheint im Übrigen geboten, die Moderation über die Strategiediskussion einem externen Moderator zu übertragen.

 

Stand: 25.3.2018

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

1 Kommentar