GRÜN ist: Nicht nur heute an die Feuerwehr denken. Bundesweiter Probealarm am 10.9.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich auf die Menschen in den Feuerwehren und den anerkannten Hilfsorganisationen verlassen – und das jeden Tag. Gerade in den Dörfern ist die ehrenamtliche Struktur der Feuerwehr unverzichtbares Element der Gefahrenabwehr. Darüber hinaus ist dieses bürgerschaftliche Engagement ein hohes Gut und für das gesellschaftliche Miteinander von hoher Bedeutung. Technische Veränderungen und Neuerungen erfordern gerade in Dörfern oftmals strukturelle und organisatorische Infrastrukturmaßnahmen im Bereich des Feuerschutzwesens; dies betrifft insbesondere den Neubau bzw. die Erhaltung von Feuerwehrhäusern. Das Arbeitsmedizinische Zentrum Siegen führte in einer Untersuchung aus, dass das Gerätehaus in Alchen das „Sorgenkind“ darstellt. Aus diesem Bericht geht eindeutig hervor, dass die Beseitigung der wesentlichen Mängel am Standort Alchen einen Neubau erforderlich macht. Rat und Verwaltung müssen hier endlich ihrer Verantwortung für die Kameradinnen und Kameraden gerecht werden!

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld