Grün heißt: Regionaler Landwirtschaft den Rücken stärken!

Wir GRÜNEN setzen uns für eine nachhaltige bäuerliche Landwirtschaft ein, die gute und fair bezahlte regionale Lebensmittel erzeugt und Tiere artgerecht hält. Wir möchten daher die bestehenden Acker- und Grünlandflächen in Freudenberg, und vor allem die stadteigenen landwirtschaftlichen Flächen, ökologisch weiterentwickeln. Ziel muss es sein, nach Möglichkeit auf den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln zu verzichten und die Düngung einzuschränken.

Dieser Prozess kann gemeinsam mit der Landwirtschaft z.B. auf der Basis des Kulturlandschaftsprogramms des Kreises Siegen-Wittgenstein oder anderer Förderprogramme entwickelt werden. Landwirte verzichten vertraglich z.B. auf den Einsatz von Herbiziden, reduzieren die Düngung, legen Blüh- und Brachflächen an oder säen Getreide mit doppeltem Reihenabstand aus. Im Gegenzug dafür erhalten sie einen finanziellen Ausgleich. Deshalb soll die Stadt Freudenberg zusammen mit der Landwirtschaftskammer auf die Landwirt*innen zugehen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld