Energie der Sonne nutzen

Für welche städtischen Schulbauten ist die Installation einer Photovoltaikanlage oder einer Dachbegrünung vorgesehen? Die Freudenberger Grünen wollten es wissen und stellten eine entsprechende Anfrage. Angesichts des Klimawandels mit zu erwartenden Hitzeperioden solle die Nutzung von Photovoltaik und Dachbegrünung „gerade an Schulen und anderen städtischen Gebäuden beispielgebend und engagiert vorangebracht werden“, fordert die Partei.

Christiane Berlin (Grüne) bedankte sich im Rahmen der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie, Natur und Feuerschutz bei der Stadtverwaltung für die umfangreiche Beantwortung der Nachfragen. Demnach seien aktuell auf dem Dach der Dreifachturnhalle am Schulzentrum Büschergrund zwei Photovoltaik-Anlagen installiert, die Planung zur Installation einer solchen Anlage auf einer Dachfläche der Grundschule Oberfischbach werde zurzeit weitergeführt.

Die Umsetzung von Photovoltaik-Anlagen auf Dachflächen der anderen Schulen sei aktuell nicht in Planung, wie aus der Vorlage hervorgeht. Jedoch lägen der Verwaltung Angebote von Interessenten vor, Dachflächen von Gebäuden der Stadt Freudenberg für den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen anzumieten. Aufgrund mangelnder Tragereserven sei eine von den Grünen angeregte Dachbegrünung zumindest auf Schulgebäuden nicht umsetzbar.

Dies ist ein Auszug aus der Siegener Zeitung vom 26.6.2019.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld